EINZELVERPACKUNG

NATÜRLICH BIETEN WIR IHNEN AUCH DEN SERVIVE AN, IHRE TEXTILIEN EINZELN IN POLYBEUTEL ZU VERPACKEN. GERNE AUCH MIT SIZE-STICKER, ANBRINGUNG EINES EAN CODES ODER EINES HANGTAGS. WIR SIND IM VERPACKUNGSREGISTER EINGETRAGEN UND FÜHREN ALLE BEITRÄGE FÜR IHRE VERPACKUNGEN DIREKT AB.
GERNE MÖCHTEN WIR SIE AN DIESER STELLE AUF UNSEREN PUNKT „UMWELTVERSPRECHEN“ HINWEISEN UND SIE HÖFLICHST BITTEN, ZU ÜBERLEGEN, OB SIE WIRKLICH EINE PLASTIKVERPACKUNG FÜR IHRE ARTIKEL BENÖTIGEN. WENN JA, STEHEN WIR NATÜRLICH AN IHRER SEITE.
NATÜRLICH GIBT ES AUCH TOLLE ALTERNATIVEN FÜR IHRE LAGERUNG UND PRÄSENTATION DER EINZELNEN ARTIKEL – GANZ OHNE PLASTIK. GERNE BERATEN WIR SIE.

Flex/Flock

Für diese Bedruckung schneiden wir das Motiv mit einem Plotter aus einer Spezialfolie aus, die dann mittels Hitze & Druck auf das Shirt gebracht wird.
– Flexfolie ist sehr dünn und hat eine matte Oberfläche.
– Flockfolie ist etwas dicker und hat die typische pelzige (oder plüschige) Oberfläche, wie man das von Trikots kennt.

Das Druckverfahren eignet sich ab einer Auflage von 10 St.

Siebdruck

Das ist das gängigste und qualitativ hochwertigste Verfahren, um Textilien zu bedrucken. Das Motiv wird in die einzelnen Farben separiert, die wir dann auf unseren Textildruckkarussellen Farbe für Farbe nacheinander durch ein Sieb auf das Textil drucken. Wir können bis zu 10 Echtfarben drucken und bieten verschiedene Farbsysteme an (wasserbasierte Farben, Plastisolfarben, Discharge-Farben und viele Sonderfarben).

Dieses Druckverfahren eignet sich ab 20 St. für 1-2-farbig, ab 30 St. für 3-6-farbig, ab 100 St. für  7-10-farbig.

Sublimationsdruck

Den Sublimationsdruck empfehlen wir gerne für Funktionsware oder bei kleinen Auflagen, bei denen der Druck viele Farben hat. Hier wird das Motiv mit einer Spezialfarbe auf ein Kalkpapier gedruckt, das die Farbe speichert. Mittels großer Hitze wird die Farbe aus dem Papier direkt in das Textil gedampft und dort in den Polyesterfasern eingeschlossen.
Toll ist dieser Druck auch auf Multifunktionstücher, die mit diesem Druckverfahren vollflächig bedruckt werden können.

Dieses Druckverfahren eignet sich ab einer Auflage von 10 St.

Siebdrucktransfer

Das ist eigentlich das Gleiche wie der Siebdruck – nur, dass die Farben nicht direkt auf das Textil, sondern spiegelverkehrt auf eine Folie gedruckt wird. Die letzte Schicht ist ein Kleber, so dass das Motiv wie beim Flexdruck mittels Hitze und Druck auf das Textil aufgebracht wird.

Das Druckverfahren eignet sich ab 5 Bögen. Da die Berechnung auch von der Logogröße abhängt ist es am Einfachsten, wenn wir Sie hier individuell beraten dürfen.

Übersicht

Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Bedruckung an, die wir Ihnen hier gerne erklären. Sie haben keine Zeit, sich das Alles durchzulesen? Kein Problem: Wir beraten Sie gerne.

DRUCKANFRAGE

+ Motiv
clear

Weiter

* Pflichtangaben

Zurück